biofleisch

Ernteanteil Rindfleisch und Wurst

Ohne Vieh kein Gemüse

So mancher fragt sich vielleicht warum das Fleisch ebenfalls als Ernteanteil bezeichnet wird. Bei näherer Betrachtung unserer Wirtschaftsweise wird dies jedoch relativ schnell klar. Wir arbeiten im Rahmen einer Kreislaufwirtschaft - also einer wechselseitigen Beziehung zwischen Pflanze, Boden und Tier. Unsere Rinder und Schweine schenken uns mit ihrem Mist hochwertige Inhaltsstoffe, welchen wir kompostieren und auf unseren Flächen als Dünger ausbringen. Dafür erhalten unsere Tiere auch immer etwas von unserem Gemüse, aber auch Klee- und Weidegras bzw. Heu.
Bei der Aufzucht unserer Tiere ist uns der Aspekt des Umweltbewusstseins besonders wichtig, daher weiden unsere Rinder unteranderem auf extensiv genutzten naturnahen Weiden. Die Schlachtung erfolgt durch die öko-zertifizierte Schlachterei in der Nähe unserer Höfe, wodurch lange Transportwege vermieden werden können und ein stressfreier Umgang mit den Tieren garantiert ist.

Unsere Rinder:

Das irische Dexter-Rind ist das kleinste Rind Europas und wird seit 25 Jahren bei uns auf Hof Weide gehalten. Die damals bedrohte Rasse ist bei uns seitdem zu einer Herde von 100 Tieren gewachsen. 100 ha Grünland dienen der Weidehaltung unserer Rinder und werden zur Heu- und Silagewerbung als Winterfutter genutzt. Neu in der Hofgemeinschaft Weide-Hardebek sind die Black-Angus Rinder. Die Herde befindet sich noch im Aufbau.

Unsere Schweine:

Unsere Schweine gehören der Rasse der Angler-Sattelschweine an, welches sich durch seine hervorragenden Muttereigenschaften in der Zucht, sowie eine besonders saftige Fleischbeschaffenheit in der Mast auszeichnet. Als guter Futterverwerter eignet es sich hervorragend für unseren biologisch-dynamisch wirtschaftenden Betrieb.


Der Ernteanteil Rindfleisch und Wurst:

besteht aus vierteljährlichen Rindfleischpaketen von ca. 5 kg. Die Pakete enthalten Steaks, Hackfleisch, Schmorfleisch, Suppenknochen etc. - eben das was anteilig an einem Rind enthalten ist. Zusätzlich beinhaltet der Ernteanteil monatlich 1 Glas Wurst (z.B. Leberwurst oder Jagdwurst) und eine Wurst am Stück (z.B. Fenchelsalami, Pfeffermettwurst usw. ) 

Die vierteljährlichen Rindfleischpakete werden ab Hof abgegeben. Die Wurst wird in einem Kühlschrank im Depot hinterlegt. 

Die Gesamtmenge beläuft sich auf ca. 2,2 kg Demeter-Rindfleisch und Wurst im Monat
Der monatliche Beitrag für den Ernteanteil Fleisch und Wurst beträgt 45,- €. 


fleischpaket
biowurst
premiumfleisch

(Neu)gierig geworden?