Rote Bete

Rezepte für Rote Bete

Gerösteter Rote Bete Salat

Created with Sketch.

Zutaten:

  • Rote Bete
  • Zwiebeln
  • 2 EL frische Thymianblätter
  • Abrieb und Saft von einer Zitrine
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • Petersilie gehackt


Zubereitung:

  • Den Ofen auf 220° vorheizen, ein Bleck mit Backpapier auslegen
  • Die Bete schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Zwiebeln schälen und in breiterer Streifen schneiden
  • In einer großen Schüssel Olivenöl, Thymianblätter, Zitronenabrieb, Knoblauch, etwas Salz und reichlich Pfeffer mit einander vermischen
  • Die Bete und Zwiebeln in der Ölmischung gut vermengen und auf das Blech geben.
  • ca 25 Minuten im Ofen garen, bis die Bete noch Biss hat. Ab und zu umrühren
  • Bete aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen
  • Kurz vor dem servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie bestreuen. 
  • Guten Appetit!

Rote Bete Carpaccio (3 Varianten)

bereitgestellt von Solawista Laura am 24.11.20

Created with Sketch.

 Zutaten 

·        Viel Salz 

·        Rote Bete 

·        Balsamiko, Olivenöl 

·        Ziegenkäse 

·        Salz,  Pfeffer 

Zubereitung 

1.     Den Ofen auf ca. 160 °C vorheizen. 

2.     Eine Auflaufform ca. 0,5 cm hoch mit Salz füllen. 

3.     Die Bete ungeschält mit einer Gabel  rundherum einstechen. 

4.     Die Bete im Ganzen auf das Salzbett legen und nach Belieben 25-45 Minuten im Backofen                garen. Je nachdem wie bissfest man sie noch haben möchte. 

5.     Anschließend abkühlen lassen und die Schale einfach abpellen. 

6.     Die Rote Bete dann in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. 

7.     Mit Olivenöl, Balsamiko, Salz und Pfeffer würzen und  zum Schluss den Ziegenkäse auf das                Carpaccio bröseln. 


Festliche Variante 1: 

zusätzlich mit Feldsalat und karamellisierten Walnüssen anrichten 

festliche Variante 2: 

Statt Olivenöl etwas Trüffelöl und Trüffelsalz verwenden, dann mit gehobelten Parmesan bestreuen. 

 

Diese vegetarische Alternative zum klassischen  Carpaccio ist super vielseitig und wandelbar. Z.B.: auch mit Avocado, Äpfeln, Birnen, Gorgonzola und und und. Wichtig ist vorallem die Rote Bete nicht in Wasser zu kochen – da verliert sie einfach so viel an Aroma! 

 

Eine tolle Vorspeise oder Beilage für Weihnachten, weil es sehr gut vorzubereiten ist! 

Hier ist noch Platz für eure Rezepte!

Created with Sketch.

. . . 

Du hast ein tolles Gemüse-Rezept für uns? 

Teile es uns mit und wir nehmen mit in unsere Sammlung auf !

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.